VSBS

Fachausbildung Bootsfahr- und Segellehrer

Die Fachausbildung von Bootsfahr- und Segellehrern ist die zentrale Aufgabe unserer Verbandsschule. Die Inhalte der Fachausbildung wurden unter Berücksichtigung der Vorgaben des Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) für die eidgenössischen Fachausweise vorgenommen und enthalten deshalb auch eine Reihe von sportartenübergreifenden Modulen. Die Fachausbildung baut auf der Basisausbildung für Bootsfahr- bzw. Segellehrer auf. Die abgeschlossene Basisausbildung ist deshalb Eingangsvoraussetzung zur Aufnahme der Fachausbildung.

In Ausnahmefällen kann eine abweichende Reihenfolge vereinbart werden, um Härtefälle in der beruflichen Laufbahn des Kandidaten zu vermeiden. Ein entsprechendes Ausnahmegesuch ist bei der Geschäftsführung der VSBS zu stellen und schriftlich zu begründen.

Eine weitere Zulassungsbedingung ist, dass der Kandidat/die Kandidatin den Nachweis über mindestens 50 erteilte Unterrichtsstunden als Bootsfahr- oder Segellehrer führen kann. Nicht erforderlich ist der Nachweis einer Mitgliedschaft in einem der Trägerverbände der VSBS. Mitglieder bei Swiss Sailing, beim VSSS oder beim VSMS sind aber von der Zahlung der Einschreibgebühr in Höhe von CHF 150,00 befreit.

Die Fachausbildung besteht aus einem mehr theoretischen gemeinsamen Teil für Bootsfahr- und Segellehrer und einem mehr praktischen Teil mit der jeweiligen Spezialisierung für Bootsfahr- bzw. Segellehrer und umfasst folgende Module:

 

Gemeinsame Fachausbildung für nautische Lehrkräfte
(4 Tage)

 

 
Bereich:
Fachausbildung
 

Modul:
Gemeinsame Fachausbildung für Bootsfahr- und Segellehrer
 

Trägerschaft:
VSBS
 

Dauer:
4 Tage
 

Zulassung:
Basisausbildung Bootfahrlehrer/in (VSMS) bzw. Basisausbildung Segellehrer/in (J+S) Nachweis über minimal 50 erteilte Unterrichtsstunden
 

Inhalte:
FM 0 Informationen zur Berufsprüfung

  • Prüfungsteile und –ablauf
  • Praktischer Teil der BP
  • Erleichterte BP – Verkürzte BP
  • Expertenstatus

FM 1 Binnenschifffahrtstheorie

  • Prüfung (Kantonale Theorieprüfung)

FM 2 Kommunikation

  • Ebenen der Kommunikation
  • Das Nachrichtenquadrat
  • Informationen senden
  • Informationen empfangen

FM 3 Marketing

  • Marketingkonzeption
  • Situationsanalyse
  • Marketingziele
  • Marketingstrategie
  • Marketing-Mix
  • Kreativitätstechniken

FM 4 Lernstandsanalyse
FM 5 Navigation

  • Terrestrische Navigation
  • Navigation mit GPS

FM 6 Meteorologie

  • Grundlagen und Begriffe
  • Windstärken- und Seegangsskala
  • Horizontale und vertikale Winde
  • Kondensationserscheinungen
  • Wettersysteme, Hoch- und Tiefdruckgebiete
  • Wetterfronten
  • Luftmassen im Schweizerischen Raum
  • Warndienste und Seewetterbericht

FM 7 Bootsunterhalt

  • Materialkunde
  • Segelstoffe
  • Tauwerk
  • Elektronik
  • Infrastruktur

FM 8 Sicherheit

  • Prävention
  • Intervention
 

Anmeldung:
 

 

Spezialisierung für Bootsfahrlehrer/innen
(3 Tage)

 

 

Bereich:
Fachausbildung

 

Modul:
Spezialisierung für Bootsfahrlehrer/innen

 

Trägerschaft:
VSBS

 

Dauer:
3 Tage

 

Zulassung:
Nachweis über die absolvierte gemeinsame Fachausbildung für Bootsfahr- und Segellehrer

 

Inhalte:
FMSM 1 Unterrichtsmethodik
FMSM 2 Vorbereitung Praxislektion
FMSM 3 Material und Infrastruktur
FMSM 4 Yacht-Manövertechnik

 

Anmeldung:
Link

 



Spezialisierung für Segellehrer/innen
(3 Tage)

 

 

Bereich:
Fachausbildung

 

Modul:
Spezialisierung für Segellehrer/innen

 

Trägerschaft:
VSBS

 

Dauer:
3 Tage

 

Zulassung:
Nachweis über die absolvierte gemeinsame Fachausbildung für Bootsfahr- und Segellehrer

 

Inhalte:
FMSS 1 Unterrichtsmethodik
FMSS 2 Vorbereitung Praxislektion
FMSS 3 Flautensegeln
FMSS 4 Material und Infrastruktur
FMSS 5 Yacht-Manövertechnik
FMSS 6 Segelphysik
FMSS 7 Wettbewerbsorganisatio


Anmeldung:
Link

 


 

 

 

 

Die gemeinsame Fachausbildung findet als viertägiger Kursus am Standort Brissago statt. Die Spezialisierung für Bootsfahrlehrer/innen läuft über 3 Tage; der Prüfungsstandort wird jedes Jahr neu festgelegt. Die Spezialisierung für Segellehrer umfasst ebenfalls 3 Tage an einem Standort, an dem mindestens 2 Yachten des Typs MOcean zur Verfügung stehen. Diese Ausbildungen werden nur angeboten, wenn eine ausreichende Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist. Diese liegt für die Ausbildungen im Jahr 2016 nicht vor, deswegen werden die nächsten Kurse erst im Jahr 2017 angeboten.

Nächste Termine:

Gemeinsame Fachausbildung für nautische Lehrkräfte:
05.-08.September 2017 (Brissago)
Spezialisierung Bootsfahrlehrer/in:
27.-29. September 2017 (Basel / Rhein)
Spezialisierung Segellehrer/in: 20.-22.Oktober 2017 (Ipsach)